Vaginalstraffung ohne OP

Im Laufe der Zeit lässt bei Jedem die Hautstraffheit nach. Von solchen altersbedingten Veränderungen bleibt auch der Intimbereich der Frau nicht verschont. Dazu kommen Schwangerschaft und Geburt, die auch oft nicht ohne Folgen bleiben. Äußerlich zeigt sich dies durch hängende Schamlippen, auf physischer Ebene können Inkontinenzstörungen auftreten und sexuelle Dysfunktionen vorliegen. Hier kann die ästhetisch-plastische Medizin helfen. Neben der operativen Vaginalstraffung macht es die moderne Technik möglich, die Vagina und die Schamlippen auch nicht-invasiv, ohne großen Eingriff zu verjüngen und Funktionsbeeinträchtigungen zu verbessern.

Zielgruppe:
• MPA Medizinische Praxisassistent/innen
• Krankenpfleger/innen
• Ärzte/innen
• Zahnarzthelfer/innen
• Therapeuten/innen in medizinischen Bereich

Berufsmöglichkeiten
• Klinik für Dermatologie
• Klinisch-Ästhetische Chirurgie
• Zentrum für Schönheit
• Medizinische Kosmetikzentren
• Kosmetikzentren
• Beauty Farms
• Thermalzentren
• Wellnesseinrichtungen

THEORETISCHER TEIL und PRAKTISCHER
Unterricht von 09:00 bis 16:30 Uhr.

TEILNAHME AM UNTERRICHT
Der regelmässige Besuch des Unterrichts ist verpflichtend; ein Fehlen bei den Unterrichtseinheiten kann sich auf die Ausstellung der Teilnahmebestätigung auswirken.
Da es sich um Gruppenunterricht, nicht aber um Einzelunterricht handelt, ist die Schule bei Abwesenheit der Teilnehmer/innen nicht verpflichtet, versäumte Stunden nachzuholen.

Open chat