Master Diplom: „Ästhetische Derma-Kosmetik in medizinisch ausgerichteter Kosmetik“ – Kosmetologie und Medizinische Grundlagen – Sprechstundenassistenz – Apparative Med. Kosmetikgeräte – Theoretischer und praktischer Teil
(aufgeteilt in 20 Modulen)
(inkl. 80 Praxisstunden mit Kunden)
CHF 16’880.-

Kursbeschreibung
Die medizinische Kosmetik ist ein neues Spezialgebiet der Kosmetik. Die Fachakademie für medizinische und ästhetische Kosmetik bietet sowohl Intensiv-Lehrgänge als auch Workshops und Kurz-Kurse zu speziellen Themen der Schönheitspflege und der medizinischen Kosmetik an. Lehrkräfte mit nationalen und internationalen Referenzen behandeln fachbezogene Themen nach neuestem Stand der Forschung. Immer wieder stellen sich im Umfeld der medizinisch-ästhetischen Kosmetik neue Herausforderungen. Gefragt sind hier die richtigen Antworten und das fachbezogene Wissen zu nicht-chirurgischen Behandlungen. Die Fachakademie hält Sie in diesem Sinne jederzeit über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden. Vorstellt und gelehrt werden Techniken gemäss modernster und fortschrittlichster Anwendungsstandards – so sind unsere Lehrgangsteilnehmer gegenüber der Konkurrenz stets einen Schritt weiter und gehen mit dem Puls der Zeit.

Zielgruppe
Dieser Diplomlehrgang richtet sich an Personen, die bereits eine gewisse Erfahrung im Umfeld von Kosmetik und Medizin haben, jedoch vor allem das Thema Kosmetik vertiefen möchten und dabei unter anderem erlernt, wie man Hauterkrankungen wie etwa Akne, Dermatosen oder Pilzerkrankungen erkennt und sachgerecht behandelt.

• Auch für Neuanfänger in der Branche geeignet
• Kosmetiker/innen
• MPA Medizinische Praxisassistent/innen
• Krankenpfleger/innen
• Ärzte/innen
• Zahnarzthelfer/innen
• Therapeuten/innen in medizinischen Bereich
• Masseur/in mit Diplom
• Fusspfleger/innen (nicht Nagelstudio)
• Fachpersonal für Permanent Makeup

Berufsmöglichkeiten
• Klinik für Dermatologie
• Klinisch-Ästhetische Chirurgie
• Zentrum für Schönheit
• Medizinische Kosmetikzentren
• Kosmetikzentren
• Beautyfarmen
• Thermalzentren
• Wellnesseinrichtungen

Kursdauer
Es handelt sich um eine 14-monatige Ausbildung, welche auf 60 Tage verteilt abgehalten wird. Im Monat werden 4 Kurstage jeweils Samstags und Sonntags stattfinden.

Der ganze Lehrgang ist in 20 Module aufgeteilt mit theoretischen und praktischen Elementen (80 Praxisstunden mit Modellen/Kunden und Trainern). Hochqualifizierte Lehrkräfte sind stets im Unterrichtsraum anwesend.

Unterrichtszeiten
Jeweils von 09:00 bis 16:30 Uhr

 

Programm theoretischer und praxisbezogener Teil

Medizinische Grundlagen 

Modul
1
Grundlagen der Kosmetologie und Dermatologie
Anatomie und Physiologie der Haut und Hautkrankheiten
Medizinische Grundlagen
Akne
Couperose
Rosacea
Modul
2
Prä- und postoperative Behandlungen (mit einem Advisor für ästhetische Chirurgie)
Modul
3
Bioresonanztherapie und Skin Nutrition
Modul
4
Manuelle Lymphdrainage
Modul
5
Vampir Lifting / PRP Therapie
– Alterungsprozess des Gesichts und Konzepte Gesichtsanatomie
– Kontraindikationen Prävention und Nebenwirkungsmanagement
– Live Demonstration Behandlung mit PRP
Modul
6
Coaching von A – Z für die Kosmetikerin
Modul
7
Unterschiede zwischen Faltenbehandlung, muskelentspannender Therapie und Vampir Lifting (Theorie)
Inkl. Modul Mesotherapie – Theoretischer und praxisbezogener Teil
Modul
8
Cosmeceuticals / Behandlungen Kosmetik mit hochkonzentriertem Wirkstoff
Modul
9
Onkologie & Brustpigmentation
Modul
10
Pro Genom Schweiz – DNA-Analyse – Ernährung – Fitness
Modul
11
Chemische Peeling: AHA‘s, BHA‘s, TCA – Retinol
Kosmetisches Peeling
Ästhetisches Peeling
Medizinisches Peeling
Modul
12
Menopause – Hautbehandlung
Modul
13
Buchhaltung / Personaladministration / Steuerberatung / Versicherungen (Fragen und Antworten )
Modul
14
Laserschutzbeauftragtenkurs nach BGV B2 und OStrV
Modul
15
Faltenbehandlung
– Anatomie
– Alterungsprozess des Gesichts und Konzepte der Gesichtsanatomie
– Kontraindikationen Prävention und Nebenwirkungsmanagement
– Live Demonstration Behandlung Faltenbehandlung und Muskelentspannendes
Modul
16
Naturkosmetik
Modul
18
Ästhetische und medizinische Kosmetik unter Einsatz von High Technology

  • Diamant Mikrodermabrasion mit Ultraschall
  • Hydra Face Pro S
  • EMS – Elektro-Muskuläre-Stimulation – Gesicht und Körper
  • Carbon Laser Peeling
  • BB Glow
  • Mesoporation – Mesotherapie ohne Nadeln
  • Cold Plasma
  • Radiofrequenz Gesicht und Körper
  • Pressotherapie
  • SHR/IPL
  • Hautdiagnose mit Geräten
  • Plasma Pen – Revolutionäre Technologie
  • HIFU – Facelift ohne OP – Gesicht und Körper
  • RF – Therapie Microneedling und Radiofrequenz
  • Professionelle Mesotherapie mit Meso Gun
  • Professionelles Microneedling mit dem Pen
  • Microneedling mit dem Dermaroller
  • Kavitation / Ultraschall
  • Kryolipolyse
  • Stosswelle; Anwendungen gegen Cellulite
  • Licht Therapien – Anti Aging
  • Dioden Laser, Alexandrit- und Nd:Yag Laser – Was sind das für Laser und wie unterscheiden sie sich?
Modul
19
„Grundlagen der Kosmetologie“ – Theoretischer und praxisbezogener Teil
(Hinweis: In diesem Kurs sind keine Unterrichtseinheiten zu Maniküre, Pediküre, Makeup, Waxing oder Körpermassage vorgesehen)
Modul
20
 Einführung in die allgemeine Anatomie, Physiologie, Pathologie inkl. Übersicht der häufigsten Krankheitsbilder bezüglich Ursachen, Symptomen und Verlauf in folgenden Bereichen:

  • Haut
  • Haltungs- / und Bewegungsapparat
  • Blut und Herzkreislaufsystem
  • Atmungssystem
  • Verdauungssystem
  • Harnsystem
  • Nervensystem
  • Lymphe

 

Die dazu buchbare Praktikumsstunden haben den Zweck, Berufserfahrung zu sammeln und eine erste Vorstellung vom Arbeitsalltag zu erhalten. Je nach Gefühl oder Wunsch praktische Kenntnisse zu sammeln, steht Ihnen frei zur Auswahl welches Paket Sie buchen möchten.

Die Pakete sind für Fortgeschrittene sowie für Anfänger geeignet, wir beraten Sie gerne persönlich.

Ausbildungsnachweis
Nach absolvierter Prüfung erhalten Sie Ihr Master-Diplom: «Ästhetische Derma-Kosmetik in medizinisch ausgerichteter Kosmetik» – Kosmetologie und Medizinische Grundlagen – Apparative med. Kosmetikgeräte – theoretischer und praktischer Teil (aufgeteilt in 20 Module)

Teilnahme am Unterricht
Der Besuch des Unterrichts ist obligatorisch. Fernbleiben von Unterrichtseinheiten wirkt sich auf die Ausstellung der Teilnahmebestätigung aus. Da es sich um Gruppen- und nicht um Einzelunterricht handelt, ist die Schule bei Abwesenheit der Teilnehmer/innen nicht verpflichtet, versäumte Stunden für diese nachzuholen.

Beim Verpassen einer Unterrichtseinheit, haben die Studenten/-innen die Möglichkeit, die Unterlagen im Selbststudium zu lernen.