Prof. micronedelingausbildungZurich

Microneedling mit dem Meso-Pen inkl. Basis-Säurepeeling-Kur

Micro-Needling mit dem Meso Pen – die innovative Anti-Aging-Behandlung
Microneedling ist ein Verfahren mechanischer Biostimulation gegen Hautalterung. Sie fördert die Verjüngung der Epidermis und hilft bei der Korrektur von Unreinheiten des Hautbildes. Zum Einsatz kommt ein spezielles handliches Gerät, ausgestattet mit einer sterilen Vorrichtung, in die verschiedene Mikronadeln eingesetzt werden können. Die Anwendungen sind nicht immer ganz schmerzfrei. Dieses Verfahren ist hilfreich für die Behandlung von Falten und Aknenarben und begünstigt die Verjüngung der Haut (auch an den Händen). Behandeln lassen sich Hautlücken, vergrösserte Poren und Dehnungsstreifen. Der Lehrgang ermöglicht es den Teilnehmern, die Wirkungsmechanismen des Microneedling in verschiedenen Anwendungsbereichen wie Gesicht, Körper und Haare zu verstehen. Eingegangen wird auch auf die Verwendung von Kosmetika, die für diese Art von Behandlung empfehlenswert sind.


Programm
AHA  – Alpha-Hydroxysäuren
BHA  – Beta-Hydroxysäuren

Funktionen
• Peeling der Haut und Verbesserung der Zellerneuerung
• Behandlung von Pigmentflecken , Sonnenschäden und Ausgleichung des Hauttons
• Schließt Feuchtigkeit ein und verleiht Glanz
• Reduziert feine Linien, Falten, Hautunregelmäßigkeiten und Narben
• Hervorragend für trockene oder reife Haut geeignet
• Peeling der Haut und Verbesserung der Zellerneuerung
• Auflösung von Öl in den Poren
• Wirksame Behandlung von Akne und Mitessern
• Entzündungshemmende Eigenschaften und beruhigende Wirkung bei Rötungen
• Peeling der Haut und Steigerung der Zellerneuerung
• Schließt viel Feuchtigkeit ein
• Wirkt wie ein Antioxidans
• Ideal für empfindliche Haut und Rosacea

 Hygiene
• Grundlagen des Microneedling
• Nicht ablative Technik zur Begünstigung der Bildung von Kollagen
• Einsatz im Detail: Kleine Verletzungen, Wunden, Regeneration von Zellen und Heilungsphasen
• Erlernen der Technik
• Korrekte Anwendung im Gesicht (Gesichtsbehandlung; schlaffe Haut und Falten)
• Korrekte Anwendung am Körper (Behandlung von schlaffer Haut, Dehnungsstreifen, Keloiden, androgenetischer Alopezie)
• Indikationen und Gegenanzeigen
• Behandlung von Gesicht und Körper
• Einsatz der Technik unter strenger Beachtung der Vorgaben in Sachen Hygiene und Sicherheit

Berufsmöglichkeiten
• Klinik für Dermatologie
• Klinisch-Ästhetische Chirurgie
• Zentrum für Schönheit
• Medizinisches Kosmetikzentrum
• Kosmetikzentren
• Beautyfarmen
• Thermalzentren
• Wellnesseinrichtungen

Zielgruppe des Lehrgangs
Der Lehrgang richtet sich an Personen, die bereits in der Kosmetikbranche tätig sind oder waren.

Dauer des Lehrgangs
1 Tag mit Zertifikat und Dokumentation
Von 09:00 bis 16:30 Uhr

Ausbildungsnachweis
Am Ende des Kurses findet eine schriftliche Prüfung statt und die Teilnehmer/innen erhalten nach bestandener Prüfung ein Zertifikat mit Angabe der Unterrichtseinheiten, das als Nachweis für die erfolgreiche Fortbildung dient.

Teilnahme am Unterricht
Der Besuch des Unterrichts ist obligatorisch. Fernbleiben von Unterrichtseinheiten wirkt sich auf die Ausstellung der Teilnahmebestätigung aus. Da es sich um Gruppen- und nicht um Einzelunterricht handelt, ist die Schule bei Abwesenheit der Teilnehmer/innen nicht verpflichtet, versäumte Stunden für diese nachzuholen.

Preis des Lehrgangs
CHF 880.-

 

 

error:
Open chat